Menu

Brot backen

öffentlicher Brotback Ofen neu in Mittenägeri
Eine alte Tradition wird neu belebt bei der reformierten Kirche in Mittenägeri. Der erste öffentliche Brot-back-Ofen im Kanton Zug nimmt seinen Betrieb auf. Der Initiant Pfarrer Jürg Rother sagt: «Der Brotback-Ofen war früher der traditionelle Ort der Begegnung von Menschen, und genau diese Möglichkeit wollen wir wieder anbieten». Nach einem Jahr der Planung und der gemeinschaftlichen Umsetzung konnte der Ofen nun realisiert werden. Es werden monatliche Brotback-Tage angeboten. An diesen Tagen wird der Ofen von der Kirchgemeinde aufgeheizt und der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Der Teig bringen die Backenden selber mit. Der Ofen ist recht gross, sodass bis zu zwölf Brote gleichzeitig gebacken werden können. «Wir sind überzeugt, dass der Ofen rege genutzt wird. Wir haben Extra-Samstage als öffentliche Brotback-Tage genommen, damit auch diejenigen, die während der Woche arbeiten, die Möglichkeit haben, zu backen», erläutert Sozialdiakonin Sabine Bruckbach Hanke, die zweite Initiantin des Projektes.
Der Brotback-Ofen ist aber nicht einzig für Familien gedacht, sondern ganz generell für die Bevölkerung des Ägeritals. Der Ofen kann auch für Feste gemietet werden und der Standort eignet sich bestens für ein gemütliches Pizza-Essen im Freundes- oder Familienkreis. «Unsere Bezirkskirchgemeinde ist dafür bekannt, dass wir immer wieder Projekte starten, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren», sagt Chris Weingartner, Präsident der Bezirkskirchenpflege und er stellt pointiert fest: «Die Kirche muss für die Menschen da sein und nicht umgekehrt, nur so können wir von Kirche mit Zukunft sprechen.»
Das Ägerital ist um eine Attraktion reicher.
05.12.2020   Brot backen spezial
19.12.2020   Brot backen

Dokumente

Ähnlich

Reformierte Kirche
Bezirk Ägeri

Seestrasse 71, 6314 Unterägeri
Jürg <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Juerg&nbsp;Rother)</span>
Verantwortlich: Juerg Rother
Bereitgestellt: 11.09.2020
social facebook