Menu

Zertifikatspflicht - Neue Regelung

Zertifikat (Foto: Chris Weingartner)
Erfahren Sie hier, wie die neuen Regelungen im Bezug auf die Veranstaltungen im Kirchenzentrum Mittenägeri und in der Kirche sind.
Chris Weingartner,
Alle neuen Massnahmen gelten ab Montag, 13. September 2021. Es gilt ab heute eine ausgedehnte Zertifikatspflicht, die bis zum 24. Januar 2022 befristet ist.

Zwei Szenarien sind ab heute grundsätzlich zu unterscheiden:

1. Veranstaltungen, zu denen bei Personen ab 16 Jahren der Zugang auf Personen mit einem Zertifikat beschränkt wird: Es gelten keine Einschränkungen (Schutzmassnahmen) mehr, ausser der Pflicht zur Erarbeitung und Umsetzung eines Schutzkonzeptes, das Massnahmen zur Hygiene, zur Umsetzung der Zugangsbeschränkung und die verantwortliche Person enthalten muss.

2. Veranstaltungen ohne Zertifikatspflicht: Diese sind nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig, nämlich:

a) Im Freien mit weniger als 500 bzw. 1’000 Personen (Siehe C.1.)

b) Bei Gottesdiensten mit maximal 50 Teilnehmenden

c) In festen Gruppen von maximal 30 Personen in separaten Räumen (z.B. Chor-proben) Es gelten die bisherigen Schutzmassnahmen wie Maskenpflicht, Hygiene-massnahmen, Abstand halten, d.h. in Innenräumen max. zwei Drittel der Kapazität einlassen.

Ausserdem müssen bei Gottesdiensten Kontaktinformationen erhoben werden. Wenn die Maskenpflicht einzuhalten ist, weil keine Zertifikatspflicht besteht, dann gilt: Jede Person, ob mit oder ohne Zertifikat, muss in öffentlich zugänglichen Innenräumen von Einrichtungen und Betrieben eine Gesichtsmaske tragen; Ausnahmen sind: Kinder vor ihrem 12. Geburtstag; auftretende Personen (Redner/-innen).
Reformierte Kirche
Bezirk Ägeri

Seestrasse 71, 6314 Unterägeri
Verantwortlich: Chris Weingartner
Bereitgestellt: 01.10.2021
social facebook