Menu

SoLa-Planungsweekend 5./6. Mai 2018

Teamweekend 2018-2<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-aegeri.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>38</div><div class='bid' style='display:none;'>395</div><div class='usr' style='display:none;'>9</div>
Nach zwei intensiven und bereichernden Tagen gehen wir zufrieden nach Hause. Unser Sommerlager, das auch dieses Jahr wieder im St. Jost stattfindet, nimmt langsam aber sicher Gestalt an. Mit kreativen Gedanken und Herzblut entsteht unser diesjähriges Programm zum Thema s'grosse Los.
Loredana Iten, Delia Hürlimann, Simon Gloor,
Traditionell starten wir unser Planungswochenende mit Gipfeli und Kaffee. Nach den ersten interessanten Wortwechseln verspüren wir bereits unseren Teamspirit und stürzen uns motiviert in die Arbeit. In verschiedenen Gruppen beschäftigen wir uns mit der Erstellung eines Tagesprogrammes. Damit der Wissenstransfer stattfindet, bilden wir diese Gruppen aus alten SoLa-Köpfen und neuen Teammitgliedern. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sich die Jungen einfügen und dadurch andere kreative Ideen entstehen.

Dass wir ein Team sind, welches auf hohem Niveau arbeitet und auch zwischenmenschlich wunderbar miteinander unterwegs ist, stellen wir auch wieder beim Abendprogramm fest. Bei einer Selbstreflexion über uns als Gruppe beäugen wir uns selbstkritisch. Wenn wir beschreiben, was unser Team ausmacht, fallen Schlagwörter wie Vertrauen, Einzigartigkeit, Streben nach positiver Entwicklung und Gemeinschaft. Wir dürfen immer wieder feststellen, dass ein solch harmonierende Gruppe nicht selbstverständlich ist. Später lassen wir den Abend mit viel Gelächter und gemütlichem Beisammensein ausklingen.

Nach einer Nacht im Schlafsack stärken wir uns mit dem Frühstück für den bevorstehenden Tag. Neben der Weiterarbeit am Programm frischen wir unser Wissen über unser Notfallkonzept auf. Wir sind für jeden Fall gewappnet.

Wie jedes Jahr kümmert sich Ruth, dieses Jahr mit Unterstützung von Antoinette, um unsere Essenswünsche. Es ist schön, dass sie uns so als Teil des Teams erhalten bleibt. Dank schönem Wetter konnten wir dieses Jahr draussen den Grill anschmeissen. Wir schätzen den Support der Küche sehr, so können wir uns mit dem Hauptthema des Wochenendes, dem Planen, beschäftigen.

Es wartet noch ein Stück Arbeit auf uns, aber wir können es schon kaum erwarten mit vielen lachenden Kindergesichtern ein unvergessliches Zeltlager zu verbringen. Meldet euch an!!
Teamweekend 18
09.05.2018
4 Bilder
weitere Bilder anzeigen
Fotografin

Ähnlich

Reformierte Kirche
Bezirk Ägeri

Seestrasse 71, 6314 Unterägeri
Suzie-Pass
Verantwortlich: Suzie Badenhorst
Bereitgestellt: 11.05.2018
social google+ social facebook